klickStelle Datensicherung / Backup

69,00

unsere Empfehlung:

klickStelle-Datensicherung-loesung-cloud-synology

Persönliche Cloud-Lösung für Datenfreigabe und Sicherung.

Beschreibung

Sind Ihre Daten gesichert?

Der Verlust von persönlichen Daten ist sehr ärgerlich.

Das wird einem aber erst dann klar, wenn die Daten verschwunden sind.

Erinnerungen wie z.B Urlaubsfotos der letzten Jahre, das eigene Hochzeitsvideo, private Dokumente usw. müssen nicht verloren gehen.

 

klickStelle Backup Service:

  • Wir beraten Sie individuell und finden gemeinsam mit Ihnen die richtige Backup Lösung.
  • Sie bekommen von uns die passende Hardware für Ihre Datensicherung.
  • Auf Wunsch richten wir Ihr Gerät mit der Backup – Software so ein, dass Ihre Datensicherung per Knopfdruck funktioniert.

 

Ihre Datensicherung ist uns wichtig!

Sie würden gerne mehr ausführliche Informationen und Erklärung im Bereich Datensicherung und Backup haben?

 

Dann buchen Sie sich ganz persönlich eine individuelle Schulung und stellen Sie uns Ihre Fragen!

 

 

 

 

 

Zusätzliche Information

Datensicherung auf einem externen Datenträger

Sehr beliebt, gerade bei der Sicherung eines lokalen Computers sind externe Festplatten sowie USB Sticks, die Sie per USB 3.0 anschließen. 

Für einen längeren Zeitraum ist die Datensicherung auf einem USB Stick eher nicht geeignet.

USB Sticks eignen sich perfekt zum temporären Speichern von Daten oder um sie zu transportieren.

Die Haltbarkeit Ihrer Daten auf einer Festplatte beträgt bei optimalen Umgebungsparametern rund zehn Jahre.

Datensicherung im eigenen lokalen Netzwerk

Eine Alternative zur Sicherung über eine angeschlossene USB-Festplatte ist die Speicherung der Daten auf einem NAS (Network Attached Storage), also einer Festplatte, die Sie an Ihren Router oder einen Netzwerk-Switch anschließen.

Gegenüber der normalen USB-Festplatte bringt das NAS einige Vorteile mit sich: in der Regel haben Sie darin zwei Festplatten verbaut, die abhängig von der Einrichtung die Daten parallel gespeichert haben. Dabei werden die Daten doppelt gespeichert. Geht eine Festplatte kaputt, kann sie getauscht werden und die andere hat immer noch eine Kopie der Daten.

Die Lebensdauer ist hier, wie auch bei der externen USB-Festplatte rund zehn Jahre.

Dafür kann ein solches Cloudsystem auch direkt die Datensicherung in die Cloud ansteuern und verwalten. Der Hersteller Synology besitzt die Anwendung CloudSync, welche den Abgleich Ihrer NAS-Daten auf einen Cloudspeicher Ihrer Wahl übernimmt.

Sie legen eine bestimmte Uhrzeit und die Daten welche synchronisiert werden fest und anschließend wird automatisch und mit einer festgelegten Bandbreite eine permanente Synchronisation Ihres Synology NAS mit der Cloud durchgeführt.

Datensicherung in einer Cloud

Bekannte Cloud-Anbieter sind Beispielsweise iCloud, Google Drive oder Onedrive. Diese sind in erster Linie zum Synchronisieren bzw. zum kurzen Lagern der Dateien gedacht.

Zudem ist der Speicherplatz meist begrenzt.

Empfehlenswert ist in diesem Fall, die kostenpflichtigen Varianten der oben genannten Anbieter. Somit hat man eine höhere Sicherheit, sowie ein größeres Backup – Volumen zur Verfügung womit man seine Datensicherung durchführen kann.

Die Datensicherung in der Cloud bringt nicht nur Vorteile für das Datenmanagement. Auch eine sichere Speicherverwaltung der Daten ist dadurch möglich. Die Nachteile bzw. Risiken des Online Backups sind gering. Sie können das Risiko sogar teilweise ganz eliminieren, beispielsweise durch die richtige Wahl des Cloud-Anbieters mit einem nationalen Datenschutzrecht.

Da es sich um einen Cloudspeicher handelt und der Anbieter für die Erhaltung der Daten zuständig ist, haben Sie theoretisch eine unbegrenzte Lebensdauer für Ihre Daten.